Leseclub

Leseclub

Leseclub

Ziele

  • Wecken und Steigern der Lesefähigkeit, -bereitschaft und -freude
  • Freudiges und neugieriges Heranführen an die Literatur ohne Berührungsängste
  • Nutzen von Literatur als Informationsquelle oder als Freizeitbeschäftigung
  • Übung und Förderung des Umgangs mit Sprache
  • Umsetzung des Gelesenen in Schrift, Bild, Spiel oder Bewegung
  • Erlernen von Kommunikationsfähigkeiten durch Gruppendiskussionen
  • Förderung und Integration fremdsprachiger und benachteiligter Schüler
  • Unterscheidung verschiedener Medien
  • Erlernen von Medienkompetenz

 

Leseclub

Leseclub

Trägerschaft

  • Träger des Leseclubs ist die Grundschule Herzogenaurach. Der Leseclub wird als Arbeitsgemeinschaft Lesen angeboten. Die Organisation des Leseclubs wird von Eltern, unter der Schirmherrschaft des Elternbeirats, durchgeführt.
  • Mitglieder können alle Kinder der Grundschule, auch die der Diagnoseförderklassen, werden. Die Mitgliedschaft wird jedes Jahr erneuert. Ein geringer Unkostenbeitrag wird erhoben.
  • Die einzelnen Gruppen treffen sich einmal im Monat.

Leseclub

Leseclub

Das Leseclub – Team

…wird im aktuellen Schuljahr von Simone Jander-Gutjahr und Silke Schmitt an der Carl-Platz-Schule sowie von Bettina Geier-Hildel im Schulgebäde am Burgstaller Weg geleitet. Sie sind zuständig für die Einteilung der Kinder in die jeweiligen Gruppen mit den dazugehörigen Lesepaten, sowie deren Betreuung während des gesamten Schuljahres. Lesepaten sind engagierte Eltern mit Kindern an der Carl-Platz-Schule.
Für die ersten und zweiten Klassen finden die Treffen monatlich an einem Nachmittag statt. Für die dritten und vierten Klassen gibt es besondere Aktionen, u.a. werden Autorenlesungen angeboten.

Zweimal im Jahr findet ein Kuchenbasar statt. Mit dem Erlös werden z.B. Autorenlesungen finanziert sowie neue Bücher für die Bücherei gekauft.

 

Die Geschichte des Leseclubs

Im Schuljahr 2004/2005 riefen Cornelia Drebinger, Agy Schäfer, Verena Kölmel und Monika Frankenberger den Leseclub ins Leben. Am 01.12.2004 fand die erste Lesestunde statt mit Andrea Düthorn und Birgit König als Lesepaten. Frau Drebinger und Frau Frankenberger sind in der Zwischenzeit aus dem Leseclub – Team ausgeschieden, da ihre Kinder bereits dem Grundschulalter entwachsen sind.

 

Das Schulbücherei-Team

…wird im aktuellen Schuljahr von Ina Uhlenberg an der Carl-Platz-Schule geleitet und von Sandra Kürten im Schulgebäude am Burgstaller Weg. Unterstützt werden sie dabei von sehr engagierten Müttern, die teilweise schon gar keine Kinder mehr an der Schule haben.
Die Zusammenarbeit mit der Schulbücherei ist ein wichtiger Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit, die von Schulleitung, Lehrern und Eltern sowie den Schülern sehr geschätzt wird. Jeden Freitag öffnet die Schulbücherei in der ersten großen Pause ihre Tür und die Kinder können sich selbst Bücher ausleihen.

 

Stand: 27. April 2018.